Risotto mit grünem Spargel und Pilz-Dreierlei

Zubereitungszeit: 30 min
Budget:
Für: 4 Personen

Risotto – der cremige Klassiker in der italienischen Küche. Verfeinert mit grünem Spargel, Kräuterseitlingen, Shiitake- und Buchpilze erhält das Ganze einen frühlingshaften Flair. Super einfach. Super lecker. Und: Ein perfektes Gericht für’s erste Date – schnell gekaut, bleibt mehr Zeit zum Quatschen. Wir gönnen euch – also gönnt euch! 

icons/harvestCreated with Sketch.

Was du brauchst

Tools & Zubehör:

  • Herd 
  • 2 Pfanne 
  • Topf 
  • Kochlöffel 
  • Gummischaber 

Für das Risotto:

  • 320 gRisotto
  • 3 ELOlivenöl
  • 100 mlWeißwein, trocken
  • 600 mlGemüsebrühe, warm
  • 2 TLSalz
  • 100 gParmesan, gerieben
  • 2Schalotten (alternativ: 1 Zwiebel)
  • 1 ELButter

Für den Spargel:

  • 250 ggrünen Spargel
  • 1 ELPflanzenöl
  • 2 PriseSalz
  • 1Knoblauchzehe
  • 1Rosmarinzweig

Für die Pilze:

  • 250 gShiitake-Pilze
  • 100 gBuchenpilze
  • 100 gKräuterseitlinge
  • 1 ELPflanzenöl
  • 1 ELButter
  • 1Knoblauchzehe
  • 2 PrisenSalz
  • 1 PrisePfeffer, gemahlen

Für das Kräuteröl:

  • 50 gPetersilie, glatt
  • 50 gBasilikum
  • 3Thymianzweige
  • 1 PriseSalz
  • 1 PrisePfeffer, gemahlen
  • 4 ELPflanzenöl
icons/potCreated with Sketch.

Wie du’s machst

Schritt 1

Du startest mit dem Risotto: Hierfür kannst du zunächst die Schalotten schälen, in feine Würfel schneiden und zusammen mit dem Reis, Knoblauch und Olivenöl in einer Pfanne anschwitzen. Dann mit Weißwein ablöschen und reduzieren. Im Anschluss nach und nach die Gemüsebrühe zugeben und das Risotto bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.

Schritt 2

Als nächstes die trockenen Spargelenden abschneiden, und den Spargel – je nach Länge – in 3-4 Teile zerkleinern. Eine Pfanne mit Pflanzenöl erhitzen und Spargel, Salz, Knoblauchzehen und Rosmarinzweige darin anbraten. Alles herausnehmen und zur Seite stellen.

Schritt 3

Nun die Kräuterseitlinge, Shiitake- und Buchenpilze  – je nach Größe – halbieren oder vierteln und in der Pfanne mit Pflanzenöl leicht anrösten. Dann Butter, Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer hinzugeben und goldgelb braten.

Schritt 4

Petersilie, Basilikum, Thymianzweige fein schneiden und zusammen mit Öl, Salz und Pfeffer gut durchmischen.

Schritt 5

Zurück zum Risotto: sobald dieses den richtigen Biss hat, Spargel und Pilze hinzugeben. Jetzt Butter und Parmesan einrühren und noch einmal kurz köcheln lassen.

Schritt 6

Zum Anrichten das Risotto auf einen tiefen Teller geben, und mit dem Kräuteröl garnieren.