Endlich ist alles Rum!

Erleichtert drücke ich die letzten Umzugskartons in die Papiertonne. Mit einem Mal fühle ich mich befreit und eine große Last fällt von mir ab. Endlich kann ich hinter den größten Punkt auf meiner To-Do-Liste einen Haken setzen, denn der Umzug ist tatsächlich geschafft. Endlich ist alles rum. Was für ein gutes Gefühl!

Die Ruhe vor dem Sturm

Erschöpft falle ich auf die Couch und lasse meinen Blick durch die Wohnung schweifen. Alles ist vorbereitet, der Tisch ist gedeckt, die Wohnung dekoriert und Partyhüte habe ich auch verteilt. Ich glaube, ich bin mit der Vorbereitung soweit fertig und kann mich endlich ein bisschen ausruhen. Vor mir brutzelt mein Deko-Kamin vor sich hin und löst trotz der nicht vorhandenen Wärme eine innere Ruhe in mir aus. Ruhe und Erholung, das brauche ich jetzt definitiv am meisten! Das Knistern und Tanzen des Feuers macht mich müde. Ich schließe meine Augen und genieße die Stille. Ein paar ruhige Minuten, bevor meine Gäste auftauchen –die Ruhe vor dem Sturm, wie man bekanntlich sagt. Worauf ich mich am meisten freue, ist das näherrückende Jahresende. Endlich beginnt ein neues Jahr mit neuer Energie und neuen Erlebnissen, aber zum Glück mit den alten Freunden.

Meinen Freunden habe ich dieses Jahr so viel zu verdanken. Ich bin unendlich glücklich, sie an meiner Seite zu haben! Nach der Trennung von meinem langjährigen Freund waren sie die beste Stütze für mich, die ich mir hätte wünschen können. Sie haben mir nicht nur beim Auszug aus der gemeinsamen Wohnung geholfen, sondern für mich auch nach einer neuen Wohnung gesucht, ohne, dass ich sie darum gebeten habe. Ist das nicht unglaublich? Und natürlich haben sie es sich auch nicht nehmen lassen, mich beim Umzug in meine neue Wohnung zu unterstützen – in der wir heute eine Einweihungs- und Dankes-Party feiern. Ich kann es gar nicht abwarten, mich mit dieser Party bei meinen Freunden für ihren unglaublichen Support zu bedanken. Für die Feier habe ich mir ein ganz besonderes Motto überlegt: Wir feiern die Endlich-Rum-Party! Ist das nicht ein cooles Motto, um das vergangene Jahr, den Umzugs- und Weihnachtsstress und all die Erlebnisse ruhen zu lassen?

Froh, dass endlich alles rum ist

Das Motto passt nicht nur sehr gut zum Jahresende, „Endlich Rum“ beschreibt auch perfekt meine aktuelle Gefühlslage, denn ich bin wirklich froh, dass endlich alles rum ist,  ich in meiner neuen Wohnung angekommen bin und mich dort so wohl fühle. Anfangs war es zwar ein komisches Gefühl, alleine in der Wohnung zu sein, aber so langsam gewöhne ich mich daran. „Du musst dich ablenken, das hilft!“ haben alle zu mir gesagt. Das ist lieb gemeint, aber ehrlich gesagt halte ich es nicht für die Lösung, sich immer nur abzulenken. Man muss auch mal traurig sein dürfen, solange man sich nicht in der Traurigkeit verliert. Sich bewusst zu machen, wofür man dankbar ist (zum Beispiel für gute Freunde!) und worauf man sich freut, hilft sehr, finde ich. Außerdem war ich mit Umzug, Weihnachten und Kartons auspacken erst einmal genug abgelenkt, auch wenn ich mich in der Weihnachtszeit ein bisschen einsam gefühlt habe.

Den Rat meiner Freunde habe ich mir dann gestern Abend aber doch zu Herzen genommen und habe einen Plätzchen-Back-Marathon gestartet. Mit lauter Weihnachtsmusik und ganz viel „Last Christmas“ bin ich durch die Wohnung getanzt, habe gesungen, was das Zeug hält, und in der ganzen Küche Mehl und Zucker verteilt. Auch wenn Weihnachten schon vorbei ist, war es ein schönes Gefühl, einmal nicht zu grübeln, sondern einfach Spaß zu haben. Und Plätzchen kann man ja schließlich immer essen, oder nicht?

Gibt es bei dir auch etwas...

Was bei einer Endlich-Rum-Party auf gar keinen Fall fehlen darf, ist natürlich Rum! Daher habe ich bei meinem Plätzchen-Back-Marathon gestern Abend Rum-Walnuss-Kipferl gebacken. Ein himmlischer Duft hat sich in der ganzen Wohnung ausgebreitet, sobald ich die Plätzchen aus dem Ofen geholt hatte. Ich konnte nicht anders, als gleich ein paar zu probieren. Auch wenn meine Mama mich früher immer ermahnt hat, dass ich nicht von den warmen Plätzchen naschen soll, sonst würde ich Bauchschmerzen bekommen, konnte ich bei diesem Duft einfach nicht widerstehen, die schmecken so köstlich! Doch auf der Endlich-Rum-Party wird es nicht nur Plätzchen geben, sondern auch einen Frosted-Winterrum-Cake und Hot-Buttered-Rum zu trinken. Gibt es bei dir auch etwas, das vorbei und abgeschlossen ist, und ordentlich gefeiert werden muss? Dann kann ich dir auf jeden Fall meine Rezepte empfehlen, die passen nicht nur perfekt zum Motto, sondern schmecken auch noch super lecker!